Aktuelle Meldungen

13.10.17 Zum Stand der Verhandlungen zwischen der VELBL und der LELB

In letzter Zeit gab es in den Medien einige Berichte zu den Gesprächen über eine Vereinigung zwischen der Lettischen Evangelisch-Lutherischen Kirche (LELB) und der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Lettland (VELBL). Diese Berichte haben den Sachverhalt nicht immer zutreffend und...

mehr

10.09.17 Die Petrikirche bekommt endlich wieder einen Eigentümer

Seit 25 Jahren war die Frage offen, wer der Eigentümer der St. Petrikirche werden soll, deren hoher Turm die Altstadt von Riga überragt und die ein kulturhistorisches Denkmal für ganz Lettland ist. Bis zu der Zeit vor der Okkupation waren die Verhältnisse klar: die Petrikirche war das Zentrum der...

mehr

  • Meldungen aus der EKD

  • Verstandenes verstehen: Luther und Reformationsdeutungen in Vergangenheit und Gegenwart

    Was unter Luther, lutherischer Theologie und Reformation verstanden wird, versteht sich nicht von selbst. Die Deutung ist von gegenwärtigen Fragestellungen und Perspektiven geleitet und greift auf schon vorhandene Deutungstraditionen zurück.

    mehr

  • Schweizer Bernhard Christ erhält Karl-Barth-Preis

    Zum Auftakt des Karl-Barth-Jahres 2019 wird der Schweizer Rechtsanwalt und Notar Bernhard Christ am Montag, 10. Dezember, in Basel mit dem Karl-Barth-Preis der Union Evangelischer Kirchen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (UEK) ausgezeichnet.

    mehr

  • „Die Würde des Menschen ist unantastbar“

    Aus Anlass des 70. Jahrestages der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 veröffentlicht die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein „Wort des Rates zum Tag der Menschenrechte 2018“.

    mehr